* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Aljechin, der Schachweltmeister

Dieser Eintrag wird mal wieder über Schach handeln. Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache, aber die begeisterten Schachspieler werden mich verstehen. Neulich habe ich ein Buch über Schach am Anfang des 20. Jahrhunderts gelesen und bin auf die starke und außergewöhnliche Persönlichkeit des damaligen Weltmeisters Alexander Alexandrowitsch Aljechin gestoßen. Seine Lebensgeschichte hat mich zutiefst fasziniert und deshalb möchte ich sie mit euch teilen.


Aljechin wurde im Jahr 1892 als Sohn einer adeligen russischen Familie in Moskau geboren. Wie wahrscheinlich jedem russischen Kind auch, wurde Aljechin das Schachspiel sehr früh beigebracht. Das Vermögen seines Vaters unterstütze ihn bei der Entfaltung seines Talents. Aljechin wurde sehr früh erfolgreich und spielte bereits früh mehrere internationale Turniere. Nach allen Strapazen des ersten Weltkrieges wie Festnahmen, Verletzungen und Spionageverdacht sowie der Oktoberrevolution in Russland musste der Schachmeister fliehen. 1927 wurde er dann doch Weltmeister bei dem Kampf gegen Capablanca, der in Buenos Aires stattgefunden hat. Aljechin überraschte die ganze Schachwelt, weil er als der klar schwächere Spieler galt. Eine Revanche bot der neue Weltmeister aber nie an und bevorzugte seit dem gegen schwächere Spieler anzutreten. Später lebte Aljechin in Berlin und Paris und wurde schließlich auch von dem zweiten Weltkrieg eingeholt. Trotzdem spielte er bis zu seinem Lebensende Schach und gehörte zu den stärksten Blindschachspielern seiner Zeit. Er setzte sogar neuen Weltrekord als er im Jahr 1924 gleichzeitig mit 26 anderen Spielern Blindschachpartien spielte und dabei eindeutig gewann. 1932 kam es sogar zu insgesamt 32 Schachpartien und er gewann davon 19.

Diese kognitiven Leistungen sowie das Dranbleiben an einem Spiel trotz zweier Weltkriege finde ich für mich selbst sehr spannend. Insbesondere, weil Aljechin auch einen Startstatus erreichte und damit auch in die Politik mit einbezogen wurde, als Feind oder Verbündeter.

 

 

12.5.11 15:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung